E-Mail schreiben

0451-12285700

Gremien und Vereine /

Kulturmark

Vor dem Hintergrund sich bereits vor mehr als 30 Jahren abzeichnender und anhaltender Finanzknappheit an den Schulen haben sich die damals wirkenden Elterngenerationen entschlossen, ein Finanzierungsinstrument einzurichten, das dazu dienen sollte, für sonst nicht zu verwirklichende Wünsche ergänzend zu den „offiziellen“ Mitteln Finanzierungsbeiträge zu liefern. Die Idee eines Kulturmark-Fonds wurde geboren und im Wege einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Eltern im Jahre 1969 in die Tat umgesetzt.

Seither unterstützt die Kulturmark das Unterrichts-, Fahrten, Projekt- und Ausstattungsgeschehen der TMS jährlich mit erheblichen Beträgen. In den letzten Jahren waren es jährlich rd. 10.000 Euro, über deren Vergabe der Schulelternbeirat beschließt. Unterstützt werden aus der Kulturmark schulinterne Vorhaben und Anliegen wie

  • Wander- und Projektfahrten
  • Arbeitsgemeinschaften und Projekte
  • Fachschaften
  • Lehr- und Lernmittelausstattung
  • Schulbücherei
  • die SV und die Schülerzeitung
  • Sportgruppen

Ferner fließen aus der Kulturmark jährlich wieder Mittel in die Klassenkassen zurück. Auch die Finanzierung der Abiturienten-Entlassungsfeier ist ein jährliches Anliegen der Kulturmark. Daneben stehen aus der Kulturmark der Schulleiterin ein Verfügungsbetrag und dem Schulelternbeirat für allgemeine Aufwendungen Mittel im Rahmen der jährlichen Verwendungsentscheidung zur Verfügung.

Der Kulturmark-Beitrag beträgt ab Schuljahr 2003/2004  jährlich:

  • für das erste Kind an der TMS  21,00 Euro
  • für jedes weitere Kind an der TMS   13,00 Euro
  • Rückfluss an die Klasse pro ZahlerIn   2,50 Euro

Die Verwaltung der Kulturmark liegt in den Händen der Elternschaft; der Vorstand wird vom Schulelternbeirat gewählt. Er setzt sich wie folgt zusammen:

  • Vorsitzender der Kulturmark:  Dr. Jens Dreesen
  • Stellvertreterin: N.N.
  • Kassenverwalterin: Christine Schulze
  • Stellvertreterin: Frau Nicole Brandt

Die Kulturmark-Satzung in der Fassung vom 31.10.2012

Letzte Beiträge aus Kulturmark

Unser Original-Thommy ist wieder da!

Einweihung der Thomas-Mann-Büste  am 5. Juli 2017 mit Herrn Sünnenwold als Ehrengast Passend zur Veranstaltung „Kulturfutter“, in der die Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Arbeitsergebnisse eines Schuljahres in den Fächern Musik, Kunst und Darstellendes Spiel zeigen, fand am letzten Mittwoch eine kleine Feier zur Einweihung der originalen Thomas-Mann-Büste statt. Nachdem Herr Flittiger die Gäste […]

Informationen zur Kulturmark

Förderprojekte im Schuljahr 2013/2014 Verfahren bei der Beantragung und Auszahlung von Mitteln der Kulturmark Formular zur Auszahlung von bewilligten Zuschüssen aus der Kulturmark

Alle Einträge anzeigen