E-Mail schreiben

0451-12285700

Kategorie
Archiv

„Kulturfutter“ V: Surrealistische Verfremdung

Das Thema Verfremdung hatten die Klassen 9a, 9c und 9d noch vor der Schulschließung begonnen – in der 9a und 9c sind dazu zeichnerische Entwürfe für eine plastische Umsetzung entstanden. Die Klasse 9d hat im März mit Kunstlehrerin Frau Marten noch begonnen, ihre Ideen zu surrealistisch verfremdeten Händen mit Gips zu bauen und die Plastiken […]

„Kulturfutter“ IV: Arbeiten zum Thema Surrealismus

Die Klassen 9a, c und d haben zum Surrealismus in unterschiedlichen Techniken gearbeitet: In der 9a und 9c sind Reizbildcollagen entstanden und surrealistische Bildräume in Anlehnung an René Magritte. Aufgabe und Text: Nadja Schillert Bilder: Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a, 9c und 9d

„Kulturfutter“ III: Urban Sketching

Wir, die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8a haben im Kunstunterricht in und vor der Corona-Zeit das Thema Urban Sketching behandelt. Unter Urban Sketching versteht man eine besondere Art des Zeichnens, in der man in kurzer Zeit Skizzen von seiner Umgebung anfertigt. Bei diesen Skizzen handelt es sich oft um Stadtansichten oder auch Darstellungen von […]

„Kulturfutter“ II: Landschaft mal anders

Das Halbjahresthema der Klasse 6b war Landschaft. Schon im Februar wurde mit diesem Thema begonnen und in der Zeit des Distanzlernens sind weitere kreative Ergebnisse entstanden. Dass Landschaft in der Realität, wie auch in der Kunst, unglaublich viel bedeuten und vielseitig gesehen werden kann, zeigen die Werke. Es wurden hierfür Papiere zerrissen, zerschnitten und aufgeklebt, […]

„Kulturfutter“ online

Das „Kulturfutter“, unser jährliches Sommerfest, bei dem die ästhetischen Fächer ihre Arbeiten präsentieren, wird in diesem Jahr coronabedingt digital stattfinden. Auf unserer Homepage veröffentlichen wir in loser Folge Beiträge, die die schönsten, im Distanzunterricht entstandenen Arbeiten zeigen. Hier präsentiert die Klasse 5a Collagen und Gedichte zum Thema „Frühling“, die mit Fottagetechnik gestaltet sind: Mein Garten […]

« ältere Einträge