E-Mail schreiben

0451-12285700

Aktivitäten /

Schilfprojekt

Schilfrückgang an der Wakenitz

In ganz Europa ist ein Rückgang der Schilfbestände zu beobachten. Auch bei uns an der Wakenitz ist dieser Prozess schon seit mehren Jahren zu erkennen.

Um dies zu dokumentieren und nach Ursachen zu suchen, erforschen bereits seit 2009 Schülergruppen unserer Schule unter Anleitung und Begleitung ihrer Biologielehrer/innen und Vertretern der Universität ausgewählte Schilfbestände. Dazu werden an den Untersuchungsstandorten Eichholz, Kleiner See, Absalonshorst und zum Vergleich in Groß Sarau und seit 2013 an dem Standort Wallbrechtbrücke Daten abiotischer und biotischer Parameter erhoben.

In unserem Vorhaben unterstützt uns die Schülerakademie der Universität zu Lübeck, gefördert durch die Possehl-Stiftung, wofür wir uns sehr herzlich bedanken.

Website des Projekts      Schilfprojekt goes digital

Schilfprojekt gewinnt zweiten Preis beim „MINT von morgen Schulpreis 2014“

schilflogo_hd

 

Letzte Beiträge aus Schilfprojekt

Eine besondere Exkursion ins „LoLa“ im Oktober 2016

Wie manche von Euch sicher wissen, verbringen einige Klassen der Oberstufe ein bis zwei Tage im „LoLa“ (Lübecker offenes Labor der Universität) – und untersuchen gezielt bestimmte Genabschnitte, was unter anderem das Gelernte in der Praxis widerspiegelt, aber auch ganz neue Aspekte eröffnet. Mit einer Klasse des Q1-Jahrganges und den Leuten der Schilf-AG ging es […]

Alle Einträge anzeigen