E-Mail schreiben

0451-12285700

Aktivitäten /

Munol

Model United Nations of Lübeck – MUNOL

Das Projekt Model United Nations of Lübeck (MUNOL) ist das teinehmerreichste Projekt an der Thomas-Mann-Schule. Jährlich kommen rund 450 Teilnehmer*innen aus über 10 Ländern, unter anderem aus Taiwan, Italien, der Türkei, Schweden, Dänemark und den Niederlanden, in die Thomas-Mann-Schule, um an MUNOL teilzunehmen.

Model United Nations (MUN) werden in der ganzen Welt an Schulen und Universitäten veranstaltet. Die Teilnehmer*innen repräsentieren für die Dauer der Konferenz (üblicherweise eine Woche) ein ihnen vorher zugewiesenen UN-Mitgliedsstaat. Diese Delegierten vertreten die Meinung „ihres“ Landes dann in simulierten Komitees (z. B. in der UN-Generalversammlung (GA) oder im Ausschuss für Fragen der Menschenrechte (HCR)). In diesen Gremien werden zu wirklichen, weltweiten Problemen Resolutionen entworfen und debattiert.  Die Delegierten versuchen, Unterstützer für ihre Resolutionsentwürfe zu finden, um anschließend im Komitee über die Resolution zu diskutieren. Typisch für MUNs ist, dass sie komplett auf Englisch abgehalten werden.

Die MUNOL-Konferenz dauert meistens sieben Tage. Während dieser Zeit findet für die Teilnehmer*innen kein Unterricht statt. Über diesen Zeitraum sind viele unserer Gäste in Gastfamilien untergebracht. Diese kümmern sich um die Verpflegung der Schüler*innen und stellen diesen einen Schlafplatz zur Verfügung. Erfahrungsgemäß entstehen aus diesen Unterbringungen viele Freundschaften, die auch nach der Konferenz gepflegt werden.

Während der Konferenz bestimmt MUNOL das Schulbild, jedoch gibt es vor und nach der Konferenz auch eine Menge „MUNOL-Spirit“ an der TMS. Ein Team bestehend aus Schüler*innen engagiert sich über den Zeitraum von ca. einem Jahr, damit die Konferenz ausgerichtet werden kann. Alle 14 Tage trifft sich zudem der Debating Club, der auf die Debatten während der MUNOL-Konferenz vorbereitet.

Nicht zuletzt nimmt die TMS jährlich an zwei MUNs im Ausland teil. Ende Januar fahren etwa 10 bis 15 Schüler*innen der TMS nach Den Haag, wo THIMUN (The Hague International Model United Nations), die mit über 2000 Teilnehmern größte Konferenz der Welt, stattfindet. Außerdem fahren im Frühling  in der Regel 17 Schüler*innen nach Rom, wo sie an RIMUN (Rome International Model United Nations) teilnehmen.

Weitere Informationen zu MUNOL sind auf der Homepage zu finden:

Further information on MUNOL can be found here:

www.munol.org

Die Simulation einer auf Englisch geführten Konferenz der Vereinten Nationen – MODEL UNITED NATIONS OF LÜBECK – MUNOL – wurde im November 2001 im Rahmen der „Initiative plus“  der Deutschen Bank mit einem Preis von 1000,- € ausgezeichnet, im Juni 2003 durch die „Loge zur Weltkugel“ mit einem Preisgeld von 350,- € . Im Jahr 2001 war das Projekt „Modellprojekt der Landesregierung SH im Europäischen Jahr der Fremdsprachen“.

Kulturhauptstadt 2010 und die Thomas-Mann-Schule: Das  MUNOL-Projekt warb als Jugendprojekt für das kulturelle Leben der Stadt. Leider war der Bewerbung Lübecks kein Erfolg beschieden.

2007 feierte das MUNOL-Projekt sein 10-jähriges Bestehen.
Die letzte  MUNOL-Konferenz fand vom 30.05. –  04.06.2017  statt.

FR_Merkel_HL_18701

Das G7-Treffen der Außenminister 2015 in Lübeck wurde für die MUNOL-Schüler zu einem besonderen Event. Sie wurden zu einer Diskussion mit Außenminister Steinmeier und der EU-Außenbeauftragten Mogherini eingeladen. Zur Eröffnung des Hansemuseums hatte eine Gruppe der MUNOl-Schüler Gelegenheit, mit der Bundeskanzlerin zu diskutieren.

Letzte Beiträge aus Munol

MUNOL 2018 Recap

Nach MUNOL ist vor MUNOL, dies wird gerne gesagt. Das stimmt tatsächlich auch, denn nur wenige Stunden nach Ende der Konferenz wird schon das Organisations-Team für das nächste Jahr gewählt. Dieses arbeitet dann fast 365 Tage lang, um die nächsten Model United Nations Of Lübeck unvergesslich zu machen. Das ist dem „alten“ Team von 2018 […]

Ein Jahr Debating Club in Zahlen

Über den Debating Club Lübeck wurde bereits im Vorfeld der diesjährigen MUNOL-Konferenz berichtet. Nachdem diese nun erfolgreich beendet ist, ist es Zeit, zurückzublicken auf das letzte Jahr Debating Club: Als besonderes Projekt fand die Bundestagssimulation am 19. September 2017 statt. Dort wurde der Deutsche Bundestag in prozedural vereinfachter, aber inhaltlich ähnlicher Form simuliert. Im Vorfeld […]

Alle Einträge anzeigen